Sind Sie auch ein „Zuagraster“?

Falls Sie es nicht wissen sollten, der sogenannte „Zuagraste“ kommt aus den Bundesländern und steht im Gegensatz zum „echten Wiener“, der jedenfalls in Wien geboren sein muss. Typische Wiener Eigenschaften wie das „Raunzen“ oder das „Granteln“ können Sie…

STADTpsychologie meets Schwimmverein Donaukanal

Der Schwimmverein Donaukanal will das Schwimmen am Donaukanal wiederbeleben. Im Sommer gibt es neben dem Schwimmen auch ein ambitioniertes Programm. Gemeinsam mit dem Studio of Social Design der Angewandten wurden verschiedenste Personen und Initiativen aus den Bereichen Wissenschaft,…

STADTpsychologie im FALTER – der Stadtzeitung für Wien

Die Coroana-Krise fordert uns alle. In der Stadt Wien ist nun ein Streit um die Öffnung der Bundesgärten ausgebrochen. Vor allem der Augarten und der Park beim Schloß Schönbrunn gehören geöffnet, fordert die Politik in Wien. Macht das…

STADTpsychologie in Essling

Das Projekt „Treffpunkt Essling“ wurde 2017 vom Landschaftsplanungsbüro inspirin gestartet und hat sich zu einem unverzichtbaren Netzwerk-Knoten im Stadtteil entwickelt. Am Beginn ging es darum, das vorhandene aber nicht sichtbare soziale Kapital, also Menschen die sich für Essling…

Fairness Zone Donaukanal – immer noch für ein Thema gut

Es ist sehr erfreulich, dass Projekte der STADTpsychologie immer noch wert sind darüber zu berichten. Gerade ist in der Zeitschrift „der Standard“ ein sehr kulinarischer Artikel über die „Fairness Zone Donaukanal“ erschienen. Ein paar Worte der Stadtpsychologin sind…

7 Tage Nachhören: Ö1 – Mitbestimmen bedeutet Verantwortung übernehmen

Ein wesentliches Element von Demokratie ist es, Verantwortung zu übernehmen. In einer parlamentarischen Demokratie entscheiden in der Regel gewählte Repräsentanten über entscheidende Bereiche des gesellschaftspolitischen Lebens. Im Gegensatz dazu steht die Forderung einer „partizipatorischen“ Demokratie, das Volk über bestimmte Sachfragen direkt abstimmen zu lassen. Was bedeutet das in der Praxis?

Konstruktive Politik – Arena Analyse

Gemeinsam mit der ZEIT und dem STANDARD veröffentlichen Kovar&Partners jährlich die Arena Analyse. Sie richtet sich an politische Akteure und soll im besten Fall deren Entscheidungen positiv beeinflussen. Am 26. Februar 2019 fand dazu die Präsentation der Arena…

20 Jahre – Lokale Agenda 21 in Wien

Was vor 20 Jahren als bezirksbezogenes Projekt begann, war so erfolgreich, dass es sich bald auf ganz Wien ausdehnte: das Pilotprojekt „Lokale Agenda 21 – Alsergrund“. Es verband umwelt- und gemeindepsychologische Konzepte mit einer innovativen partizipativen Vorgehensweise. 

Fachbuch Stadtpsychologie erschienen

Das erste Fachbuch „Stadtpsychologie“ ist erschienen. Darin findet sich auch ein Beitrag der STADTpsychologie über das ‚Wesen Donaukanal‘ und mit welchen Methoden eine partizipative Entwicklung am Donaukanal umgesetzt wurde. Insgesamt gibt das Buch einen interessanten Überblick welche psychologischen…

Jetzt online zum Nachsehen: Vortrag – Berliner Stadtforum

Im Juni 2017 war die Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer als Keynote-Speakerin beim Berliner Stadtforum „beteiligen – wie reden wir künftig über Stadtentwicklung“, in der legendären Markthalle Neun in Berlin Kreuzberg eingeladen. Berlin gibt sich Leitlinien für Beteiligung und will vom…