Vortragsliste Cornelia Ehmayer

In den vergangenen Jahren war Cornelia Ehmayer bei zahlreichen Konferenzen, Tagungen und Lehrgängen im In- und Ausland als Vortragende eingeladen. Das Themenspektrum war dabei breit gefächert: von umweltpsychologischen Konzepten bis hin zu städtischen Beteiligungsprozessen über die Vorstellung der Methode „Aktivierende Stadtdiagnose“.


2015

  • 24.02.2015: Der Masterplan für eine partizipative Stadtentwicklung, erste öffentliche Präsentation gemeinsam mit Politik und Verwaltung. Wiener Urania, WIEN
  • 26.06.2015: Master of Participation – der Masterplan für eine partizipative Stadtentwicklung, Impulsvortrag. Kongress: „Partizipation_DIREKT_Demokratisch“ , Tech Gate Vienna, WIEN 
  • 16.09.2015: Psychological Aspects of Urban Development, Vortrag: IUD-Eurocities-Edge of Center-Transformation-Workshop, WIEN
  • 23.10.2015: Walkshop Donaukanal, Vortrag: Walk 21-Konferenz, WIEN

2014

  • 31.01.2014: Partizipative Stadtentwicklung am Beispiel Donaukanal in Wien, Vortrag. Tagung der urbanauten: Mehr Platz für alle! Ideen für eine menschengerechte Stadt für die große Stadt von morgen, Evangelische Akademie Tutzing, TUTZING/BAYERN
  • 22.02.2014: Partizipative Stadtentwicklung am Beispiel Donaukanal in Wien, Vortrag. Seminar Gemeinwesen-Mediation, WIEN
  • 28.03.2014: Diskussion Hochhauskonzept (informelles Werkstattgespräch), WIEN
  • 07.05.2014: Partizipative Stadtentwicklung 
am Beispiel des Donaukanals in Wien, Vortrag. ISW–Fachseminar
Mitmachen erwünscht! Formen der Bürgerbeteiligung, MÜNCHEN
  • 14.06.2014: Warum die Aneignung des öffentlichen Raumes zu mehr Beteiligung der BürgerInnen führt; Vortrag. Tagung: Creative Villages Conferences, BürgerInnenbeteiligung bei Innovationsprozessen in ländlichen Kommunen, WIEN
  • 12.12.2014:  Zukunft der Bürgerbeteiligung, Input. Diskussionsveranstaltung der NEOs, WIEN

2013

  • 25.02.2013: Umweltpsychologie und Kommunikationsstrategien für die erfolgreiche Projektumsetzung, Vortrag. Urbaner Klimaschutzlehrgang, LINZ
  • 09.03.2013: Activating City Diagnosis, wissenschaftlicher Vortrag. ECPA-Congress, NEAPEL
  • 18.+19.10.2013: Partizipative Stadtentwicklung am Beispiel Donaukanal in Wien, Vortrag. GGFP: Gesellschaft für Gemeindepsychologische Forschung und Praxis e.V.: Wie und wo wollen wir morgen leben?, MÜNCHEN

2012

  • 22.03.2012: Über die Wechselwirkung von Stadt-Identität und Beteiligungs-Kultur, Keynote-Speakerin. Tagung: „Mein, dein, unser Museum. Identifikation durch Beteiligung“ organisiert von der Museumsakademie Joanneum, HALL/TIROL
  • 13.06.2012: Talking ‚bout my Generation oder: Wie lässt sich Generationenarbeit in einem innerstädtischen Wiener Gemeindebezirk organisieren, Vortrag. Eröffnung der Fotoausstellung: Jahre und Zeiten – Zeitgeschichte am Alsergrund, WIEN 

2011

  • 14.02.2011: Die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei Entscheidungs- und Planungsprozessen, Vortrag. SPÖ-Klub, WIEN
  • 11.-12.03.2011: Lokale Agenda 21 als Intervention: Veränderungskultur als Teil der städtischen Unternehmenskultur etablieren. Vortrag beim Arbeitskreis: „Das Feuer in Gang halten“ – Beteiligungsprozesse über Jahre lebendig gestalten, aber wie?, Konferenz „Stadtteilkulturen“, GRAZ
  • 20.-21.05.2011: Diskurs am Platz, Vortrag. FSV-Seminar: Der öffentliche Raum: Ansprüche, Konflikte & Perspektiven, 20. und 21. Mai 2011, RUST
  • 29.09.2011, Umweltpsychologie und Kommunikations-Strategien für die erfolgreiche Projektumsetzung, Vortrag. Lehrgang „Kommunale/r Klimaschutzbeauftragte/r“ ST. PÖLTEN

2010

  • 09.04.2010: Die Städte als lebendige Wesen oder warum wir uns in bestimmten Städten wohlfühlen, Vortrag und anschließend angeleitete gemeinsame Besichtigung von Plätzen. Auf Einladung City-Management-Verbandes Ost, WOLFSBURG
  • 19.05.2010: Die Aktivierende Stadtdiagnose – ein stadtpsychologisches Verfahren zur Förderung nachhaltiger Stadtentwicklung, Vortrag. REAL CORP, der 15. Internationalen Konferenz zu Stadtplanung, Regionalentwicklung und Informationsgesellschaft, WIEN
  • 23.09.2010: Umweltpsychologie und Kommunikations-Strategien für die erfolgreiche Projektumsetzung, VortragLehrgang „Kommunale/r Klimaschutzbeauftragte/r, ST. PÖLTEN
  • 03.11.2010: Wozu Umweltpsychologie – kritische Betrachtung und gesellschaftliche Relevanz, Vortrag. Netzwerk Psychologie & Umwelt, WIEN
  • 30.11.2010: Guten Tag wie geht es Ihrer Stadt denn so? – Methoden der STADTpsychologie in Wien,  Vortrag. Fachschaft Psychologie, WÜRZBURG

2009

  • 27.03.2009: Kunst, Öffentlichkeit und Stadtpsychologie, Vortrag. Lehrveranstaltung Kunst und Öffentlichkeit im Lokal der Lebendigen Lerchenfelderstraße, WIEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.