Streetlife Festival

Das Streetlife Festival ist eines der größten Straßenfeste Wiens und verzeichnete 2016 mit 28.000 Besucherinnen und Besuchern einen neuen Publikumsrekord. Die STADtpsychologie war bei der dritten Auflage des Festivals für die Programmorganisation zuständig.

Aktiv im Stadtteil

Das Projekt „Aktiv im Stadtteil“ hat Jugendliche und SeniorInnen motiviert, Projektideen für Ihren Stadtteil zu entwickeln und umzusetzen. Die STADTpsychologie war an diesem Projekt als externe Evaluatorin beteiligt.

Sich die Stadt zu eigen machen

Jede Stadt und Gemeinde braucht Menschen, die sich ihrer annehmen und sich öffentliche Räume aneignen, indem eine Beziehung zu ihnen hergestellt wird. Aneignung ist also so etwas wie ein Schlüssel zu einer lebendigen Stadt.

Cornelia Ehmayer im VCÖ-Magazin

Im VCÖ-Magazin (03/2015), das bereits ganz im Zeichen der Walk21-Konferenz steht und sich dem Thema Zu Fuß gehen widmet, erläutert Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer den Zusammenhang zwischen Urbanität und dem Bedürfnis nach Natur und weist auf den Stadtspaziergang als…

Beitrag von Cornelia Ehmayer in „Psychologie in Österreich“

In der neuen Ausgabe von „Psychologie in Österreich“ (2/2015) findet sich auch ein Beitrag von Cornelia Ehmayer zum Thema „Partizipative Aneignung des öffentlichen Raums am Beispiel des Wiener Donaukanals“. In dieser Schwerpunkt-Ausgabe zum Thema „Gestaltung der Umwelt“ wird…

Mit allen Sinnen die STADT erkunden

Wann haben Sie das letzte Mal übers zu Fuß gehen nachgedacht?

Für viele von uns ist diese Fortbewegungsart so selbstverständlich, dass wir kaum einen Gedanken daran verschwenden. Und das, obwohl jeder und jede von uns tagtäglich zu Fuß unterwegs ist, und sei es auch nur vom Parkplatz ins Büro oder von der Radabstellanlage zurück in die Wohnung.

Einladung zu einem Empirischen Stadtspaziergang um den Verteilerkreis Favoriten: 1. Juni 2015, 16 Uhr

Wollen Sie einen der pulsierendsten Verkehrsknotenpunkte der Stadt einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen? Und ausprobieren, welche Eindrücke und Impressionen auf einem Empirischen Stadtspaziergang gewonnen werden können? Dann machen Sie sich mit uns auf den Weg zu einem…

Fairness Zone Donaukanal

Ein Mann auf einem Fahrrad im freien spricht mit einem jungen Mann der ein Tablet in der Hand hält

Der Donaukanal ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Wienerinnen und Wiener – trotzdem, oder gerade deswegen, kommt es auch immer wieder zu Konflikten. Die STADTpsychologie wurde beauftragt, mit bewusstseinsbildenden Maßnahmen das Miteinander am Donaukanal zu fördern.

Ermöglichungs-Raum Franzensbrücke

Der Ermöglichungsraum bei der Franzensbrücke sollte gemeinsam mit der Bevölkerung belebt werden. Die STADTpsychologie war für die Erhebung des Nutzerverhaltens, die Vernetzung der lokalen Akteure und die Umsetzung der Aktion „Malen am Kanal“ zuständig.  Bei diesem Projekt war es im…

stadtfit? – die Stadt als Fitnesscenter

Im Projekt „stadtfit? – Die Stadt als Fitnesscenter“, beschäftigten sich die Landschaftsplanerin Sabine Gstöttner und die Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer mit der Frage, wie der öffentliche Raum zur Bewegungsförderung genutzt werden kann.