Streetlife Festival

Das Streetlife Festival ist eines der größten Straßenfeste Wiens und verzeichnete 2016 mit 28.000 Besucherinnen und Besuchern einen neuen Publikumsrekord. Die STADtpsychologie war bei der dritten Auflage des Festivals für die Programmorganisation zuständig.


Die ganze Vielfalt des öffentlichen Raums widerzuspiegeln: dafür steht das Streetlife Festival, das alljährlich im September die Babenbergerstraße in das größte Wohnzimmer Wiens verwandelt. Musik, Akrobatik, Straßenkunst, Sport und Workshops sorgen für ein vielfältiges Angebot, das auf große Resonanz stößt. Die STADTpsychologie war 2016 gemeinsam mit der Mobilitätsagentur Wien für die Erstellung des Bühnen- und Gesamtprogramms zuständig. Zu den Highlights zählten Auftritte der Wiener Hip-Hop Kombo Yasmo & die Klangkantine und der Jazzlegende Harri Stojkja, Zirkus- und Straßenkunstshows, ein umfangreiches Kinderprogramm sowie ein Urban Street Market mit Angeboten heimischer Künstler und Designer. Workshops von Graffiti über Upcycling bis hin zum Jonglieren luden zum Mitmachen ein. Das Streetlife Festival als Fest für den öffentlichen Raum und nachhaltige Mobilität bildet mittlerweile einen Fixpunkt im Wiener Veranstaltungskalender und war 2016 der Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche in Wien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.