Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeit der STADTpsychologie hat in zahlreichen Medien Niederschlag gefunden. Der einzigartige stadtpsychologische Zugang und methodische Mix, der bei den vielfältigen Projekten zum Einsatz kam, stieß auf große mediale Resonanz. Gleichzeitig publizierte Cornelia Ehmayer regelmäßig wissenschaftliche Beiträge in einschlägigen Journals oder in Fachmedien und war eine gefragte Vortragende bei Veranstaltungen rund um das Thema partizipative Stadtentwicklung.