Cornelia Ehmayer bei den „urbanauten“

0 ce hält Vortrag _ip_psIm Rahmen der Tagung „Mehr Platz für Alle!“ präsentierte Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer ihre Erfahrungen und Einblicke zum Thema partizipative Stadtentwicklung am Beispiel des Wiener Donaukanals. Die von den Münchner urbanauten mitorganisierte Tagung in Tutzing (Bayern) präsentierte ausgewählte „Ideen für eine menschengerechte Stadt – für die große Stadt von morgen“. 

Der Vortrag über die partizipative Entwicklung des Donaukanals kam trotz später Stunde sehr gut bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an. Es gab großes Interesse an der speziellen Vorgehensweise zur Belebung des Donaukanals und es wurde intensiv darüber diskutiert. Die stadtpsychologische Frage „Guten Tag, wie geht es Ihrer Stadt denn so?“ zeigte Wirkung, denn  sie wurde bei der Tagung immer wieder aufs Neue gestellt.

Eine Nachlese zur Tagung findet sich unter dem Titel „der Geschmack der Zukunft“ auf dem Blog von Christian Gries >> hier

Link: die urbanauten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.